Tennis-Club Weibern - Aktuelles



Ausschreibung Verbandsspiele 2020

Konrad-Cup TC Weibern - Sportlicher Leiter und Oberschiedsrichter Franz Nett

Franz Nett ...

unser Sportwart bei den Vorbereitungen auf die Sommersaison

Alle Mannschaften des Tennisclub Weibern schlagen im kommenden Jahr mit dem Dunlop Fort Tournament auf.

Saisonstart ist wie in den letzten beiden Jahren bereits in der ersten Maiwoche 2020. Dafür ist die Medenrunde 2020 wie im Vorjahr bereits am letzten Juniwochenende beendet.
Bei Verlegung von Spielterminen gilt grundsätzlich die WSpO § 10.
Für alle Spielklassen ist die Verlegung auf einen späteren Spieltermin unter folgenden Bedingungen möglich:
Beide gegnerischen Mannschaften stimmen uneingeschränkt und schriftlich einem Verlegungstermin zu, der nicht mehr als 14 Tage nach dem ursprünglichen Spieltermin liegt. Der jeweils zuständige Spielleiter muss dem Verlegungswunsch zustimmen, er darf die Zustimmung nicht geben, wenn der ordnungsgemäße Ablauf der Verbandsspiele gefährdet erscheint. Das ursprünglich letzte angesetzte Verbandsspiel in der jeweiligen Gruppe darf nur nach vorne verlegt werden

Derzeit ist nicht absehbar, ob der Coronavirus auch Auswirkungen auf den weitern Ablauf der Verbandsspiele hat. Die Verantwortlichen werden Anfang April entscheiden, ob die Verbandsspiele wie geplant durchgeführt, verschoben oder ganz abgesagt werden.

Die Ausschreibung für die Verbandsspiele 2020 sieht ansonsten keine nennenswerten wesentlichen Änderungen im Vergleich zum Vorjahr vor.


Spielpläne aller Mannschaften

TVR Banner klein

Konrad_Cup 2020 - Vorschau

KonradCup2020 - Anmeldung

Turnier-Anmeldung über mybigpoint

Da40/He50/He60:hier

1. und 2. Sieger 7. Weiberner Konrad-Cup 2019

Konrad-Cup 2019 - Spannung bis zum Ende ...

Favorit J. Schneider setzt sich bei He50 durch...
Lokalmatador Günther Rausch Überraschungssieger bei He60

Am Mittwoch um 14.oo Uhr fiel zum siebenten Mal der Startschuss zum mittlerweile bei vielen Aktiven beliebten Weiberner Konrad-Cup. Fünf Tage lang bekamen die Zuschauer spannende, faire und abwechslungsreiche Partien auf beachtlichem Niveau geboten.
Bei nahezu idealen Wettkampfbedingungen legten die Favoriten locker los und gaben sich keine Blöße. Lediglich der an drei gesetzte Manfred Arenz erwischte an diesem Abend nicht seinen besten Tag und verabschiedete sich in der ersten Runden im Match-Tiebreak gegen Ralf Laven vom TC Wachtberg.

Sportlicher Leiter und OSR Franz Nett war mit dem Verlauf der Veranstaltung sichtlich zufrieden.

Danach blieben in allen Haupt- und Nebenfelder weitere Überraschungen nahezu aus. Nur Titelverteidiger Thomas Wolff verlor im Viertelfinale in einem hartumkämpften Spiel im Match-Tiebreak mit 10:8 gegen seinen Vereinskameraden Lothar Buhr. Sonntagmorgen wurde um den Einzug ins Finale gekämpft und ab 13Uhr30 der Turniersieger ermittelt.

Bei He60 kam es zum mit viel Spannung erwarteten Finale zwischen dem topgesetzten Norbert Bell vom heimischen TC Weibern und dem Riedener Günther Rausch. Sie hatten sich zuvor in ihren Halbfinalbegegnungen im Schnelldurchgang durchgesetzt. Nach anfänglicher Nervösität agierten beide im ersten Satz auf Augenhöhe. Doch im Tiebreak war Geheimfavorit Rausch im richtigen Moment zur Stelle und nutzte gleich seinen ersten Satzball. Danach spielte er befreit und druckvoller auf und setzte sich am Ende im zweiten Satz souverän mit 6:3 durch.
Bei He50 war Christian Eißing (TC Obere Grafschaft) mit starken Leistungen bis ins Finale vorgestoßen. Doch hier musste er nicht zuletzt auf Grund seiner Armverletzung die Überlegenheit seines Kontrahenten neidlos anerkennen. Der an eins gesetzte Jörg Schneider vom TC Treis war ein Klasse für sich und nach einer knappen Stunde war ihm der Turniersieg sicher.
So endete gegen 17.oo Uhr eine Veranstaltung, die es in sich hatte und sowohl bei den Besuchern als auch bei den Aktiven viel Anklang fand. Allen Teilnehmern, Organisatoren und fleißigen Helfern des Konrad-Cups 2019 sei an dieser Stelle nochmals Dank!



Vier Vereinsmitglieder erhalten Auszeichnungen durch Tennisverband

Auszeichnung für Ehrenamt beim TC Weibern

TC Weibern auch bei der Ausübung des Ehrenamtes ganz vorn

Ehrenamt wird beim Tennisclub Weibern seit jeher groß geschrieben. Das zeigte sich erneut bei der Ausrichtung des 7. Konrad-Cups, bei dem am Ende der Veranstaltung vier Vereinsmitglieder für ihr ehrenamtliches Engagement durch den Sportwart des Tennisverbandes Rheinland, Hans Molitor, besonders ausgezeichnet wurden.
Rita Hanitzsch (2000-2004 Jugendwart, danach 15 Jahre Schriftführerin), unser Sportwart (seit 2006), Vereinstrainer und Sportlicher Leiter des Konrad-Cups Franz Nett sowie Erich Klapperich (20 Jahre Pressewart, seit 5 Jahren 2. Vorsitzender und in einigen anderen Bereichen unermüdlich aktiv) erhielten die Bronzene Ehrennadel des Verbandes. Die silberne Ehrennadel gab’s für Hans-Dieter Hanitzsch. Zunächst 2. Vorsitzender von 1998 bis 2013, führte er anschließend 2014 bis 2019 den Verein als Clubchef.



Training mit Know-how beim Tennis-Club Weibern: für Jung und Alt - ganzjährig

Vereinstrainer Franz Nett
franznett(at)t-online.de
(0 26 51) 90 26 73
(01 71) 12 12 165

Auf dem Vereinsgelände des TC Weibern stehen Ihnen zum Training in der Sommersaison von April bis Oktober drei Sandplätze zur Verfügung. Alle Plätze entsprechen den Sicherheitsstandard und werden selbstverständlich bestens gepflegt.

Durch eine Anbindung an das Tennis & Squash Center in Mayen mit vier gelenkschonenden Teppichbodenspielfeldern und einer blendfreien, hellen Beleuchtung sind für alle Aktiven unseres Tennisvereins optimale Spiel- und Trainingsbedingungen gegeben, um auch im Winterhalbjahr das erwünschte Leistungsniveau zu erreichen und zu halten.

Trainings-Kursprogramm für jede Spielstärke
Spaß ist garantiert

Von der Vermittlung technischer Grundlagen bis zum Einstellen auf anspruchsvolle Matchsituationen: unser C-Vereinstrainer Franz Nett bietet allen Vereinsangehörigen und sonstigen Tennisinteressierten auch vormittags ein abwechslungsreiches Trainings-Programm - für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aufeinander abgestimmte Kursinhalte und optimierte Trainingsmethoden sorgen auch bei Anfängern für erste schnelle Erfolge. Verbessern Sie Ihre individuelle Schlagtechnik. Finden Sie beim Training unter fachlicher Anleitung in Einzelstunden oder in Gruppen bis 4 Personen Ihren ganz persönlichen Stil. Unser Vereinstrainer geht gezielt auf Ihre Wünsche ein. Vereinbaren Sie doch einfach einen Trainings-Termin und kommen zu einem Probetraining vorbei. Wir freuen uns!

TC Weibern - Dein Verein

... dein Verein

Folgen Sie uns auf Facebook


Unsere Partner

Ortsgemeinde Weibern

Ortsgemeinde Weibern

Verbandsgemeinde Brohltal

Verbandsgemeinde Brohltal


Unsere Sponsoren

EU-Cookie-Hinweis: Diese Website benutzt Cookies, um unser Internetangebot optimal für Sie zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung